1&1-Kunden bekommen neues Control-Center

Aktuelle Trends und neue Entwicklungen im Bereich Webhosting standen auch beim diesjährigen Webhosting Day im Phantasialand in Brühl wieder im Focus der rund 3.500 Fachbesucher. Unter den hochkarätigen Teilnehmern war auch Serguei Beloussov. Neben Updates für bekannte Produkte wie das Plesk Panel oder Virtuozzo hat der Parallels-Chef mit dem Cloud Computing Utility auch eine Produktneuheit präsentiert. Die Software soll es Webhosting-Anbietern ermöglichen, ähnlich wie Branchen-Primus Amazon Kunden Speicher und Rechenleistung je nach Bedarf anzubieten.

Zu den Parallels-Kunden in Deutschland zählt auch der Internetanbieter 1&1. Wie Stephan Fischer, Leiter Produktmanagement Hosting, im Rahmen des Branchentreffs bestätigte, wird sein Unternehmen voraussichtlich Anfang Juli allen Kunden ein neues Control-Center zur Verfügung stellen. „Kunden können dann noch intuitiver E-Mail-Adressen anlegen, neue Domains bestellen oder ihre Webseiten mit Inhalten füllen erstellen“, sagte Fischer. Die Bedienfreundlichkeit der bisherigen Kundenverwaltung werde durch die Einführung des sogenannten Small Business Panels deutlich gesteigert. Preislich soll sich für 1&1-Kunden übrigens nichts ändern. Das neue Control-Center wird allen Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt.

19. März 2010 von Michael Friedrichs
Kategorien: Internet, Software | Schlagwörter: , , , | Kommentare deaktiviert für 1&1-Kunden bekommen neues Control-Center