Aigner: Bundesministerien sollen Facebook-Seiten löschen und Like-Buttons entfernen

Die Anti-Facebook-Hysterie greift weiter um sich. Nach dem Aufschrei aus Schleswig-Holstein durch dortigen Landesdatenschützer Thilo Weichert meldet sich nun auch die Bundespolitik zu Wort. Laut einem Vorabbericht des SPIEGEL hat Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner in der vergangenen Woche in einem Schreiben alle Bundesministerien aufgefordert, ihre Facebook-Seiten zu löschen und eingebaute Like-Buttons von deren Webseiten zu entfernen.

Ob ein Bundestagsabgeordneter eine „Fanpage“ unterhalte, sei dessen persönliche Entscheidung. Die Grundproblematik sei allerdings dieselbe. Sowohl Regierungsressorts als auch Parlamentarier sollten aber mit „gutem Beispiel vorangehen und dem Schutz persönlicher Daten einen hohen Stellenwert einräumen“, so Aigner.

12. September 2011 von Michael Friedrichs
Kategorien: Internet, Soziale Netzwerke | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Aigner: Bundesministerien sollen Facebook-Seiten löschen und Like-Buttons entfernen