Amazon plant Einsteiger- und High-End-Tablet mit Vierkern-CPU

Die Spekulationen um einen Einstieg des Online-Händlers Amazon in den Tablet-Markt sind nicht neu, doch jetzt gibt es neue Zutaten für die brodelnde Gerüchteküche. Laut Boy Genius Report arbeitet Amazon gleich an mindestens zwei Tablet-Modelle. So soll es ein preisgünstiges Einsteiger-Tablet namens „Coyote“ mit einer Dual-Core CPU und eine High-End-Variante mit einem Vierkern-Prozessor geben, der bis zu fünf Mal mehr Leistung bringen soll als die aktuelle Tegra 2-Plattform von Nvidia. Mehr Details gibt es noch nicht, mit der Ausnahme, dass beide Tablets noch in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen.

Amazon Tablets

Der Einstieg von Amazon in den Tablet-Markt dürfte jedenfalls ziemlich interessant werden, zumal der Online-Händler ja auf ein riesiges Vertriebsnetz zurückgreifen kann und bekannt dafür ist, der Konkurrenz in Sachen Preisgestaltung gehörig Dampf zu machen. Im Klartext: Es dürfte also ordentlich Bewegung in den Tablet-Markt kommen, sobald Amazon mit seinen Tablets an den Start geht.

17. Mai 2011 von Michael Friedrichs
Kategorien: Tablet | Schlagwörter: , , , | Kommentare deaktiviert für Amazon plant Einsteiger- und High-End-Tablet mit Vierkern-CPU