Blacksn0w: Blackra1n 3.0 bringt Unlock für iPhone 3GS

blacksn0w2Pünktlich um 18 Uhr gaben die Entwickler der Jailbreak-Software Blackra1n heute mit dem Release Candidate 3.0 eine weitere Version ihres bekannten iPhone-Firmware-Crackers zum Download frei. Das Tool ist wie die beiden Vorgängerversionen sowohl für Windows PC als auch für Apple-Recher kostenlos erhältlich und knackt die aktuelle Firmware 3.1.2 aller iPhone-Modelle auf Knopfdruck. Nicht einmal 15 Sekunden soll der ganze Vorgang dauern, heißt es. Einziger Haken: Bislang war es den Hackern nicht möglich, mit ihrem Tool auch den SIM-Lock des jeweiligen Mobilfunkanbieters zu entfernen. Dies hat sich mit Blackra1n 3.0 allerdings geändert. Sehr zur Freude unzähliger Handy-Besitzer, die ihr iPhone 3G oder iPhone 3GS im Ausland erworben haben und auf denen bereits die aktuellste Modem-Software (Baseband 05.11.07) installiert war.

Ebenfalls bei Blackra1n 3.0 an Bord ist das Wiederherstellen der Tethering-Funktionalität sowie eine komfortablere Software zum Versenden von Kurznachrichten. Neu ist auch die Unterstützung von Mac OS X Tiger und PowerPC. Am Schluss noch der obligatorische Hinweis, dass es sich bei der Verwendung der Jailbreak-Software um einen vom Hersteller nicht autorisierten Eingriff in das Betriebssystem handelt. Deshalb handeln Nutzer bei der Installation des Hacking-Tools auf eigene Gefahr und riskieren zudem den Verlust der Hersteller-Garantie.

03. November 2009 von Michael Friedrichs
Kategorien: Mobilfunk, Software | Schlagwörter: , , , , | Kommentare deaktiviert für Blacksn0w: Blackra1n 3.0 bringt Unlock für iPhone 3GS