CeBIT: Meet & Greet mit Marcell D’Avis in der Webciety

Ihr wollt Marcell D’Avis, den neuen Leiter für Kundenzufriedenheit beim Internetprovider 1&1 einmal persönlich und hautnah erleben? Dann habt ihr, insofern ihr nicht Kunde bei 1&1 seid und er schon vor euer Haustür (siehe TV-Spot) stand, in knapp vier Wochen die Gelegenheit dazu, denn Marcell D’Avis kommt am 5. März (Freitag) nach Hannover auf die CeBIT. In der Webciety diskutiert er zwischen 11.30 und 12.20 Uhr unter anderem mit Sascha Lobo über das Thema „Die Person als Marke im Web“. Im Mittelpunkt steht dabei die Bedeutung der Person für die Kommunikation und das Marketing. Während in den bisherigen Zeiten der Massenkommunikation die Medien als Mittler zu einer Masse von Zuhörern standen, sind es in Zeiten von sozialen Medien und sozialen Netzwerken nicht mehr die Medien oder Netzwerke, sondern die Personen hinter bzw. innerhalb dieser Netzwerke, heißt es in dem Programmflyer. Die großen Vorteile von Personenmarken: Sie besitzen differenzierbare Identitätsmerkmale und haben in der Außendarstellung (sprich Werbung) eine hohe Glaubwürdigkeit.

05. Februar 2010 von Michael Friedrichs
Kategorien: Event | Schlagwörter: , , , , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Glaube wenn ich Ihm gegenüberstehen würde könnt er sich ne Menge anhören. Nachdem dieser Haufen es nicht schafft, auf Briefe oder Mails zu reagieren, man bei Beschwerden (telefonisch) behandelt wird wie der letzte Müll und man mit Werbeanrufen und Post terrorrisiert wird trotz dem „Wiederuf der Nutzung der persönlichen Daten für Werbezwecke“, ist was faul im Staate 1u1.

  2. Die Erfahrung meines Vorredners kann ich nur teilen. Da Herr D`Avis nun aber der NEUE Leiter für Kundenzufriedenheit ist, bleibt abzuwarten, wieviel er verändern kann und wird…Genau genommen kann es ja auch nur positiv werden 😉