Gerücht: Apple iPad kann ab dem 25. Februar wieder vorbestellt werden


Es gibt angebliche Neuigkeiten zum Apple iPad. Wie die Jungs von appadvice.com aus einer zuverlässigen Quelle erfahren haben wollen, startet der Vorverkauf des Tablets bereits in dieser Woche. Sogar einen konkreten Termin wollen die Blogger schon in Erfahrung gebracht haben. Demnach kann die WLAN-Version des iPad in den USA ab dem 25. Februar (Donnerstag) vorbestellt werden. Die Auslieferung soll innerhalb von vier Wochen erfolgen.

Ob der Vorverkauf am 25. Februar auch hierzulande gestartet wird, ist nicht bekannt.

22. Februar 2010 von Michael Friedrichs
Kategorien: Apple, Hardware | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Ich frag mich was alle son Hype darum machen! Das ding kann einfach nur E-Mails abrufen und senden und im iNet surfen! Keine Anschlüsse für nix dran! Alles über iTunes auf das Pad laden! 🙁 Bin selber großer Apple-Fan aber das ding würde ich nicht kaufen! Ich denke die 2. oder 3. Generation wird dann USB Anschlüsse haben und über einen SD Cardreader verfügen. Mal davon ab das mal wieder kein Flash dabei ist!

    Schuss in den Ofen!

    Hier soll es doch erst im März kommen, oder?!?!?

  2. Ja, in Deutschland soll das iPad im März auf den Markt kommen. Aber offiziell (also von Apple bestätigt) ist das nicht. Ich bin jedoch überzeugt, dass sich das iPad trotz der oben genannten Mankos blendend verkaufen wird.