Hello World: Bill Gates ist jetzt auf Twitter und Facebook unterwegs

Bill Gates ist wieder im Internet aktiv. Vor zwölf Stunden hat der ehemalige Microsoft-Chef sein Facebook-Profil reaktiviert und daraus eine Fan-Seite gemacht. Neben Bildern zu Reisen nach Indien und Afrika sind dort auch diverse Links – unter anderem zur Bill & Melinda Gates Stiftung und zu Microsoft natürlich – zu finden. Knapp 55.000 Fans hat der gute Mann auch schon. Private Status-Meldungen nach dem Motto „ich mach gerade dies, ich treffe nachher den“ finden Besucher der Facebook-Seite allerdings nicht.

Neu ist hingegen sein Twitter-Account und der bricht im Moment fast alle Rekorde, wie es scheint. Demnach bekommt Bill Gates derzeit pro Stunde rund neue 20.000 Follower – und es werden immer mehr. Aktuell folgen dem Microsoft-Gründer mehr als 140.000 Nutzer. Zudem ist sein Account bereits jetzt in 4.500 Listen eingetragen. Auf private Tweets müssen die Follower aber auch hier verzichten. Laut Profil will Gates insbesondere über seine Arbeit bei seiner Stiftung sowie über Erfahrungen von seinen Reisen in Dritte-Welt-Länder berichten. Seinen ersten Tweet hätte Gates übrigens gar nicht anders beginnen können als mit dem Programmier-Klassiker „Hello World„. In diesem Sinne, willkommen Bill in der schönen und schnellen Twitterwelt.

Sowohl das Facebook- als auch das Twitter-Profil sind übrigens echt. Das haben beide Unternehmen mittlerweile bestätigt.

20. Januar 2010 von Michael Friedrichs
Kategorien: Internet, Soziale Netzwerke, Twitter | Schlagwörter: , , , | Kommentare deaktiviert für Hello World: Bill Gates ist jetzt auf Twitter und Facebook unterwegs