iTunes in the Cloud: Gekaufte Artikel und iCloud-Icon im iPad AppStore wieder aufgetaucht

Ich sitze mit meinem iPad noch spätabends auf der Couch und schaue noch mal schnell im deutschen AppStore vorbei, da entdecke ich unten einen neuen Button mit der Bezeichnung „Gekaufe Artikel„. Dahinter versteckt sich eine neue Übersicht, die mir verrät, welche Apps ich bisher gekauft habe – und zwar auf meinen iPad und meinen iPhone. Interessant! Demnach habe ich seit dem Kauf der beiden Devices 285 iPad-Apps und 364 iPhone-Apps heruntergeladen, darunter natürlich auch jede Menge Bezahl-Apps. Ebenfalls interessant ist, dass unter den Namen der Apps neben dem Entwickler und der AppStore-Kategorie auch das jeweilige Kaufdatum steht. Zudem wird mir angezeigt, ob die App auf einem meiner beiden Devices installiert ist oder eben nicht.

Und jetzt wird es richtig interessant: Hinter den gekauften Apps, die nicht auf meinen iPhone beziehungsweise iPad installiert sind, wird das neue iCloud-Icon angezeigt. Natürlich habe ich gleich ausprobiert, was sich dahinter versteckt, auf das Icon „geklickt“ und prompt wird die App auf meinem iPad installiert. Also gleich mein iPhone geschnappt und nachgeschaut, ob sich auch hier was getan hat und im AppStore nun der neue Button „Gekaufte Artikel“ auftaucht. Fehlanzeige, leider nichts dergleichen. Alles sieht aus wie sonst auch. Im Anschluss habe ich noch das iPad 2 von meiner Frau geholt und nachgeschaut, aber weder ein neuer Button noch ein iCloud-Icon irgendwo zu sehen.

Eine Stunde später gibt es den Button immer noch auf meinen iPad zu sehen. In deutscher Sprache. Die Sortierfunktion in der neuen Übersicht wechselt zwischen englisch, französisch und japanisch. Deutsch war bislang noch nicht dabei. Ach ja, bevor ich es vergesse: Deutscher AppStore, deutscher iTunes-Account und kein Entwickler oder dergleichen. Auf dem iPad ist die aktuelle iOS-Version 4.3.3 (8J3) installiert. Da ich auch noch einen US-iTunes-Account mein Eigen nennen darf, bin ich mal in den US-AppStore gewechselt – und siehe da, den neuen Button gibt es auch hier: „Purchased„. Die Sortierfunktion ist hier ausschließlich in englischer Sprache.

iPad Purchased Apps

Anfang Juni ist der Button Berichten zufolge bereits zum ersten Mal bei einigen iPhone-/iPad-Nutzern aufgetaucht und dann plötzlich wieder verschwunden. Bei mir war die neue Übersicht heute jedenfalls das erste Mal auf dem Touchscreen meines iPads zu sehen – und mir gefällt es. Ich gehe davon aus, dass dies die Vorboten des nächsten iOS-Updates beziehungsweise von iCloud sind. Allerdings habe ich auf dem Schirm, dass es hier erst im Herbst losgehen soll.

10. Juli 2011 von Michael Friedrichs
Kategorien: Apple, Tablet | Schlagwörter: , , , , | 1 Kommentar