iPhone OS 4.0 kommt mit Multi-Tasking – aber nur für iPhone 3G und 3GS

Der Termin für das Apple-Event am 27. Januar steht. Eine offizielle Ankündigung zu den neuen Produkten gibt es natürlich nicht. Trotzdem wollen die Jungs von Boy Genius Report von einer unternehmensnahen Quelle erfahren haben, dass es auf dem Event auch um das neue iPhone OS 4.0 gehen soll. Und nicht nur das: der als sehr vertrauenswürdig bekannte Informant hat den Tech-Bloggern auch gleich ein paar interessante Details verraten.

Demnach soll OS 4.0 systemweit Multi-Touch-Gesten unterstützen. Dies würde auch Sinn machen, da das mobile Betriebssystem von Apple auch beim Tablet (Stichwort: iSlate) zum Einsatz kommen soll. Ab OS 4.0 können Anwendungen auch im Hintergrund ausgeführt werden. Das Wechseln zwischen den einzelnen Applikation ist dann nicht mehr gleichbedeutend mit dem Schließen einer Applikation, bevor die nächste Anwendung gestartet werden. Echtes Multi-Tasking also, wenn der Informant recht behält. Des weiteren dürfen sich iPhone-Besitzer nach dem Update auch auf neue Sync-Funktionen für Kontakte und Kalendereinträge freuen. Denkbar wäre ein Import von Profildaten (ich denke da an Mail-Adressen, Nutzerfotos, etc.) aus verschiedenen sozialen Netzwerken und Diensten wie Facebook oder Flickr. Zudem soll es zahlreiche Verbesserungen am grafischen Benutzeroberfläche geben, um die Bedienung des iPhone noch einfacher und intuitiver zu gestalten.

Allerdings gibt es beim iPhone OS 4.0 auch schlechte Nachrichten. Demnach soll das Update nur für die aktuellen iPhone-Modell 3G und 3GS zur Verfügung stehen. Nutzer des ersten iPhone 2G haben demnach Pech gehabt und dürfen – wenn überhaupt – nur auf ein eingeschränktes Update hoffen.

via: Early Adopter

19. Januar 2010 von Michael Friedrichs
Kategorien: Apple, Mobilfunk | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für iPhone OS 4.0 kommt mit Multi-Tasking – aber nur für iPhone 3G und 3GS