Lieber Franz J. Wagner, lieber Philipp Lahm, wie war das mit der Wette?

bild-wagnerwetteBei Spießer Alfons habe ich heute Morgen im Blog eine interessante Geschichte gelesen. Konkret geht es um einen Beitrag von BILD-Kolumnist Franz Josef Wagner, der am 2. Dezember letzten Jahres veröffentlicht wurde. Es geht um Fußball, um die Bundesliga, um genau zu sein, und um die Spitzenbegegnung zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Bayern München – und der Frage, welche Mannschaft am Ende der Saison die bessere sei. Für den BILD-Mann ist die Sache klar. Hoffenheim wird Deutscher Fußballmeister 2009.

Darauf wette ich – mein ganzes Weihnachtsgehalt – für kranke Babys in Afrika.

Zwei Tage später veröffentlichte die BILD-Zeitung an gleicher Stelle die Antwort von FC Bayern-Kicker Philipp Lahm:

Sie werden also Ihre Wette verlieren. Deshalb halte ich dagegen und behaupte: Deutscher Meister 2009 wird wieder der FC Bayern München. Sollten wir nicht Meister werden, spende ich den gleichen Betrag für Kinder in Afrika, den Sie in Aussicht gestellt haben.

Die Deutsche Meisterschaft gewonnen hat am Ende der VfL Wolfsburg und sowohl Wagner als auch Lahm haben mit ihrer Ansage nicht recht behalten. Die Wette ist zugegebenermaßen ein alter Hut, doch in diesen Tagen wird die Geschichte wieder aktuell, weil der Axel Springer Verlag seinen Mitarbeitern das Weihnachtsgeld überwiesen hat.

Und weil wollen wir alle hoffen, dass Franz Josef Wagner sein Versprechen, das er Millionen Lesern gegeben hat, auch hält und das Geld tatsächlich für kranke Babys in Afrika spendet! Wettschulden sind schließlich Ehrenschulden.Was genauso gilt für Philipp Lahm, den Bayern-Kicker.

Damit die Spendenbereitschaft der beiden Herren nicht in Vergessenheit gerät, hat Spießer Alfons das Thema nicht nur aufgegriffen, sondern auch gleich eine „riesige Erinnerungslawine“ in Gang gesetzt und alle Blogger aufgefordert, sich der Aktion anzuschließen.

Fordern wir alle gemeinsam die Herren Wagner & Lahm auf, unverzüglich in BILD bekannt zugeben, wohin sie wie viel Geld gespendet haben! Das ist ein kleiner Schritt für jeden von uns, aber eine große Hilfe für kranke Babys in Afrika.

Also, lieber Herr Wager, lieber Herr Lahm, wie war das mit der Wette und den kranken Babys in Afrika?????

10. November 2009 von Michael Friedrichs
Kategorien: Blogging, Internet | Schlagwörter: , | 2 Kommentare