Viele Machtpunkte ich brauch, um ein guter Jedi-Kämpfer zu sein

Greenpeace VW: The Dark Side

Greenpeace macht derzeit mit einer genialen viralen Social Media-Kampagne von sich reden und ruft damit zum Kampf gegen die dunkle Seite von Volkswagen auf. Nach der Anmeldung können angehende Jedi-Krieger mit dem Training beginnen und Machtpunkte sammeln. Den eifrigen Sammlern winkt am Ende ein limitiertes Kampagnen-T-Shirt – und genau das möchte ich als Star Wars-Fan unbedingt haben.

Bitte unterstützt mich daher bei meinem Jedi-Training, indem ihr die Seite besucht (gibt einen Machtpunkt) oder der Rebellion beitretet (fünf Machtpunkt). Ach ja, ich unterstütze Euch selbstverständlich auch bei Eurer Mission. Einfach den Link zum Eurem Jedi-Training in den Kommentaren unterhalb des Blogbeitrages posten.

Möge die Macht mit Euch sein!

Bei Erreichen der nächsten Stufe gibt es übrigens eine E-Mail vom Rebellions-Kommando. Aber lest selbst. Und ich kann nur sagen, super gemacht von Greenpeace und meines Erachtens eine Social Media-Kampagne vom Feinsten!

Es geht los. Stufe 1 ging schnell.

Herzlichen Glückwunsch Jedi-Lehrling – du hast einem Ewok-Baby geholfen!
Du lernst schnell und als Dank für deinen Einsatz in der Rebellion haben wir ein Ewok-Baby für dich adoptiert. In der Schlacht um Endor wurde der Kleine zur Waise und sein Planet hat mit massiver Abholzung zu kämpfen.
Wenn Volkswagen sich von der dunklen Seite der Macht abwenden und schärfere Effizienzvorgaben und Klimagesetze unterstützen würde, müssten nicht so viele sensible Ökosysteme zerstört werden und wir hätten eine bessere Chance, den Planeten Erde zu retten.
Du ermöglichst dem kleinen Ewok eine Ausbildung und finanzierst eine bessere sanitäre Ausstattung in seinem Dorf. Bald schon wird er stark genug sein, um die Rebellion zu unterstützen.
Doch vorerst: Teile und verbreite weiter deine Seite – bis zur nächsten Belohnung.
Denk daran, die Macht wächst mit jedem Besucher auf deiner Seite und sie wird noch stärker, wenn Leute der Rebellion von deiner Seite aus beitreten.
„Biechawawa!“ – Ewok

Stufe 2 war auch kein großes Problem. Nur 20 Machtpunkte waren nötig.

Die Rebellion wächst – Prinzessin Leia ist deinem Team beigetreten.
Du erweist dich als wichtiger Mitstreiter, Jedi! Die Rebellion nimmt an Fahrt auf: Prinzessin Leia verstärkt ab sofort dein Team!
Leia hat vor nichts und niemand Angst. Auch ein Gigant wie Volkswagen – ein Konzern, der zum weltweit größten Autohersteller werden will – bringt sie nicht aus der Fassung. Denn Prinzessin Leia hat Rückgrat. Außerdem hat sie eine nützliche Frisur: Ein Paar haarige Schalldämpfer, die jedes Greenwashing in der PR von VW einfach auf stumm stellen. Vielleicht dachtest auch du, Volkswagen wäre eine umweltbewusste Autofirma. Doch wusstest du, dass der Konzern seine Autos erst unter Zwang spritsparender gemacht hat?
Mit dem Lichtschwert, dem kleinen Ewok und Prinzessin Leia an deiner Seite bist du auf dem besten Weg zum Jedi-Meister (und zum Besitzer oder zur Besitzerin eines Kampagnen-T-Shirts).
Teile weiter fleißig deine Jedi Training-Seite und wirf einen Blick auf deine neue Gefährtin!
“Hilf uns – du bist unsere einzige Hoffnung” – Prinzessin Leia

Stufe 3 ist erreicht. Noch 1.455 Machtpunkte bis zum Sieg …

Gute Arbeit, junger Lehrling: du beherrscht jetzt Jedi-Mental-Tricks.
Glückwunsch junger Padawan, du hast das Grundlagen-Training überstanden und darfst dich jetzt Jedi nennen. Unternehmen wie Volkswagen versuchen ständig, uns reinzulegen. Daher wirst du deine neuen mentalen Fähigkeiten weise einsetzen müssen.
VW behauptet, der Konzern würde dem Planeten helfen, doch tatsächlich nutzt er die dunkle Seite der Macht, um Politiker zu überzeugen, nichts gegen CO2-Emissionen zu unternehmen. Anstatt in der Galaxie eine ökologisch orientierte Wirtschaft zu unterstützen, ist VW Nachzügler beim Klimaschutz. Zwar redet das Unternehmen davon, umweltfreundlichere Autos zu produzieren, doch hinter den Kulissen blockiert VW realistische CO2-Grenzwerte für Autos.
Die Rebellion wird mehr tapfere Mitstreiter wie dich brauchen, wenn wir VW von der dunklen Seite der Macht abbringen wollen.
Rekrutiere mehr Freunde und du wirst bald in den Rang eines Jedi-Meisters aufsteigen.
“Möge die Macht mit dir sein.” – Obi Wan Kenobi

Und wieder eine Stufe rauf und einen Schritt näher zum T-Shirt …

Danke Jedi: du hast einen Wookiee befreit!
Glückwunsch Jedi-Ritter! Durch deine harte Arbeit hast du einen Wookiee befreit!
Wookiees sind in der gesamten Galaxie für ihre Technik-Expertise gefragt.
Ihre Ingenieurskunst wird sich für die Rebellion als hilfreich erweisen. Schließlich brauchen wir dringend X-Wings, die mit Pommesöl betrieben werden!
Den befreiten Wookiee hatte VW in einer ihrer Fabriken eingesetzt. Statt seine Fähigkeiten zu nutzen, um sparsame Autos herzustellen, hat VW ihn gezwungen, CO2-Schleudern zu bauen. Während andere Hersteller – Toyota zum Beispiel – ihre CO2-Ziele schon früher als geplant erreichen, schleppt sich VW hinterher.
Volkswagen will nach eigenen Aussagen der umweltfreundlichste Autohersteller werden. Aber seine spritsparenden Autos kosten viel mehr als die dreckigeren Modelle, obwohl sie besser für das Klima sind.
Dank dir wird die Rebellion immer stärker. Weiter so! Dein Planet – und dein neuer Gefährte – werden dir ewig dankbar sein.
“Ich schlage eine neue Strategie vor, R2. Lass den Wookiee gewinnen!” – C3PO

Die nächste Stufe auf dem Weg zum Ober-Jedimeister und dem T-Shirt ist geschafft.

Du bekommst einen neuen Gefährten, Jedi: R2D2!
Glückwunsch Jedi, die Macht ist stark in dir. Du bist nun ein Jedi-Ritter! Der Druide der R2-Einheit wird dein neuer treuer Begleiter!
R2D2 ist der beste Freund eines Jedis, er ist ein beschlagener Hacker und kann jedes Schutzschild rasch in die Knie zwingen. Seine Erfahrung gegen die dunkle Seite wird der Rebellion gute Dienste leisten.
R2D2 hat bereits vielen mutigen Jedi-Piloten beim Fliegen assistiert, und er ist ein wichtiges Helferlein auf dem Greenpeace-Schiff Esperanza bei ihrer Mission gegen Ölbohrungen in der Arktis. Wenn große Autofirmen wie VW zustimmen würden, ihre gesamte Flotte spritsparender zu machen, würde der Ölverbrauch weltweit drastisch abnehmen.
Deine Sammlung aus Hilfsmitteln und Gefährten wächst stetig. Du hast bereits mehr als die Hälfte des Weges (zu einem T-Shirt) zurückgelegt. Bitte teile und verbreite weiterhin deine Seite und hilf der Rebellion, Volkswagen von der dunklen Seite abzubringen!
“Wir sind jetzt ein Teil ihres Stammes!” CP30 “Biep. Buup.” R2D2

Noch knapp 1.100 Machtpunkte bis zur letzten Stufe und dem T-Shirt.

Jedi, wir schenken dir einen umweltfreundlichen X-Wing!
Fantastische Arbeit, Jedi Ritter! Du hast dir einen X-Wing-Flieger verdient!
Mit deinem Co-Pilot, R2D2, wirst du den X-Wing zum Sieg gegen die dunkle Seite und den Todesstern fliegen! Nur keine Furcht – dein Wookie hat den X-Wing ausgiebig durchgecheckt!
Dein neuer X-Wing ist der umweltfreundlichste X-Wing, den es gibt – so wie das neue Greenpeace-Schiff, die Rainbow Warrior III.
Auch Volkswagen könnte umweltfreundlichere Autos bauen. Stattdessen hält der Konzern an spritfressenden Modellen fest, verfestigt auf diese Weise unsere Abhängigkeit von Öl und trägt zur globalen Klimaerwärmung bei.
Deine Mühen haben der Rebellion bereits große Dienste erwiesen.
Wenn du so weiter machst, wirst du schon bald ein Jedi-Meister sein und in wenigen Lichtsekunden ein exklusives T-Shirt gewinnen.

28. Juni 2011 von Michael Friedrichs
Kategorien: Fun, Internet, Social Media | Schlagwörter: , , , | 13 Kommentare

Kommentare (13)

  1. also ich sammel ja auch machtpunkte und freue mich auf einen klick auf den link unter „website“.

  2. wenn ihr mich unterstützt, unterstütze ich euch auch 🙂 http://www.vwdarkside.com/de/jedi/sandra-luer-93744
    werde für euch dann jedesmal „besuchen“ wenn ich ne neue ip adresse hab, wäre nett wenn ihr das bei mir auch macht!

    • hallo Sandra, gerne, besuchen wir uns künftig gegenseitig.
      http://vwdarkside.com/de/jedi/gerlinde-roth-494628.

      Ich hab im Dezember angefangen und momentan 46 Machtpunkte. Viele Freunde haben mich zwar angeklickt, aber noch keiner ist auf meiner Seite der Rebellion beigetreten. Es heißt man braucht wenigstens Einen pro 100 Besucher der die Rebellion unterstützt. Dann hab ich wenig Hoffnung bis zum Ziel zu kommen. Hast du demnach also bis jetzt mindestens 7 Unterstützer sammeln können? Bekamst du darüber jeweils eine Info per Email?
      lieben Gruß, Gerlinde

  3. „Schließlich brauchen wir dringend X-Wings, die mit Pommesöl betrieben werden!“
    What the … hä?
    Ich denke, Verbrennungsmotoren sind böse, egal ob Erdöl oder Frittenfett – oder habe ich GP da falsch verstanden? Warum also nicht ein E-X-Wing (liest sich etwas seltsam, gebe ich zu)?
    Mal ganz davon abgesehen: Wie viel Sauerstoff soll der Pilot denn mitnehmen, damit der Fighter eine akzeptable Reichweite hat? Für eine durchschnittliche Flotte geht doch sicherlich die Atmosphäre eines kleinen bis mittleren Planeten drauf – pro Tankstopp!
    Aber mit Logik darf man GP da vermutlich nicht kommen.

  4. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind 437751 Leute der „Rebellion“ beigetreten.
    Jede Stimme zählt, um gegen VW`s Blockade-Haltung beim Klimaschutz zu protestieren. Klick hier: http://www.vwdarkside.com/de/jedi/jorg-priebe-tiemann-378754
    Vielen Dank!

  5. Ich bräuchte ein wenig Unterstützung. Jemand der auf meiner Seite der Rebellion beitritt ! Den würde ich dann auch unterstützen.
    http://vwdarkside.com/de/jedi/gerlinde-roth-494628