Mehr eBooks als Games: Kleine Kulturrevolution im AppStore

apple-appstore-ebooks-overviewIn den Monaten September und Oktober wurden im Apple AppStore mehr elektronische Bücher veröffentlicht als Spiele. Das berichtet MacLife und beruft sich dabei auf aktuelle Statistiken des Monitoring-Tools Flurry. Konkrete Zahlen nennt das Magazin allerdings nicht. Demnach seien Bücher zwar schon seit längerer Zeit ein gut gefüllter Bereich im AppStore gewesen, trotzdem hätte die Anzahl an Neuveröffentlichungen in den vergangenen zwei Monaten deutlich zugenommen. Das ist ungewöhnlich, da Branchenkenner bisher davon ausgegangen sind, dass mit Einführung der In-App-Verkäufe, also Einkäufe innerhalb der Applikation und nicht innerhalb des AppStores, vor ein paar Wochen eher das Gegenteil bewirkt wird.

Doch wie es aussieht, setzen die meisten Verlage auch weiterhin auf einzelne und vor allem kostenpflichtige Buch-Applikationen. Über den Grund kann nur spekuliert werden. Demnach scheinen die Unternehmen davon auszugehen, dass sich mit einzelnen Anwendungen mehr Umsatz erzielen lässt als mit einer Basis-App, über die der iPhone-Nutzer weiteren Lesestoff herunterladen kann.

Derzeit sind im AppStore mehr als 10.000 eBooks gelistet. Neben den neuen Irrtümern der Allgemeinbildung auf Platz eins sind dort auch die 182 Märchen der Gebrüder Grimm und Winnetou von Karl May zu finden. Unendliches Lesevergnügen verspricht hingegen die Macher des kostenlosen Stanza-Readers. Mit Hilfe der Applikation können Nutzer nicht nur kostenlose Bücher wie beispielsweise Leseproben aktueller Werke auf ihr iPhone herunterladen, sondern auch eine ganze Reihe an kostenpflichtigen Büchern.

Es bleibt abzuwarten, ob sich der Trend der Verlage, eBooks als einzelne Anwendungen im AppStore anzubieten, auch in den kommenden Monaten weiter fortsetzen wird. Für den Leser ist es hingegen alles andere als sinnvoll, für jedes Buch einen eigenen Reader herunter zu laden.

04. November 2009 von Michael Friedrichs
Kategorien: Apple, eBooks, Gaming, Internet, Software | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Mehr eBooks als Games: Kleine Kulturrevolution im AppStore