Nachgefragt: Das sagt 1blu zur Vergabe der neuen Domains

1blu-logoIn ein paar Stunden ist es soweit. Pünktlich um neun Uhr gibt die Denic das in den vergangenen Tagen viel diskutierte Registrierungsverfahren für ein- und zweistellige Domains sowie für Internetadressen mit ausschließlich Ziffern und Kfz-Kennzeichen, frei. Das Interesse ist groß – vor allem Unternehmen und windige Geschäftemacher wittern das große Geschäft. Privatkunden bleiben bei der Vergabe der neuen Internetadressen leider auf der Strecke.

Ich habe bei einigen großen Webhosting-Anbietern – in diesem Fall bei 1blu-Sprecherin Katja Fricke – einmal nachgefragt, was sie von der ganze Geschichte so halten.

Wie kann ein Kunde bei Ihnen die neuen Domains vorbestellen? Bis wann ist das möglich und welche Kosten kommen auf ihn zu? Entstehen auch Kosten, falls der Zuschlag für die gewünschte Domain nicht erfolgt?

Seit dem 19. Oktober sind bei 1blu im Rahmen eines automatisierten Bestellprozesses auf unserer Homepage Voranmeldungen für die neuen ein- und zweistelligen .de-Domains sowie für Zifferndomains möglich. Eine gesonderte Bearbeitungsgebühr für die Voranmeldung wird hierbei nicht erhoben. Kunden können für eine Voranmeldung beispielsweise eines unserer .de-Domain-Pakete bestellen, hierfür fällt dann nur eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 3,90 Euro an. Für Bestandskunden, die ihre Wunschdomains in ihren bestehenden Vertrag als Zusatzdomains bestellen, entstehen sogar nur Kosten bei einer erfolgreichen Registrierung.

Ist es nach Auflauf der Registrierungsfrist noch möglich, ein- und zweistellige Domains vorzubestellen?

1blu setzt die Vorregistrierungen für seine Kunden auch nach dem 23. Oktober bis zum Beginn der regulären Registrierungsphase (voraussichtlich am 26. Oktober 2009) fort.

Der Ansturm auf die neuen Domains wird wie erwartet sehr groß sein. Wie beurteilen Sie die Chancen, dass auch normale Kunden, die sich im Zuge der Denic-Freigabe beispielsweise ihre Namensinitialen als Domainnamen sichern möchten, zum Zuge kommen werden?

Die Chancen für die Registrierung von ein- und zweistelligen Domains sind aufgrund der zahlenmäßig recht begrenzten Möglichkeiten leider sicherlich nicht allzu groß. Bessere Chancen haben Kunden dagegen bei der Voranmeldung von Zifferndomains. Hier haben wir auch ein besonders großes Interesse feststellen können. Viele Kunden versuchen Domains anzumelden, die ihrem Geburtsdatum, ihrer Telefonnummer oder ähnlich beliebten individuellen Zahlen-Kombinationen entsprechen. Aufgrund der vielen möglichen Kombinationen bestehen bei Voranmeldungen daher besonders gute Registrierungschancen.

Ab welchem Datum werden die erworbenen Domains voraussichtlich konnektiert sein?

Die Erreichbarkeit der Domains sollte nach einer erfolgreichen Registrierung in der Regel innerhalb von 24-48 Stunden erfolgen.

Ist eine Registrierung von ein- und zweistelligen Domains nach der Denic-Freigabe (ab nächster Woche beispielsweise) über ihre Homepage wie gewohnt möglich?

Nach Start der regulären Registrierungsphase können Kunden die neuen .de-Domains über unsere Internetseiten bestellen.

Vielen Dank für Beantwortung meiner Fragen.

23. Oktober 2009 von Michael Friedrichs
Kategorien: Internet | Schlagwörter: , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Die von 1blu sagen aber nicht das jede Domain bei denen sooft vorbestellt werden kann wie es Anfragen dafür gibt , also es wird einem nicht in Ihrem Anmeldeformular gesagt ob man schon der 100000 Kunde für 0815.de ist. Und jedesmal kassieren Sie 3,90€ dafür! Schönes Geschäft