Neu im AppStore: Wolfram Alpha auf dem iPhone

appstore-wolframalphaSeit dem Wochenende hat es mit Wolfram Alpha eine weitere interessante App in den Apple-Shop geschafft. Was allerdings verwundert, ist der Preis. Satte 39,99 Euro will der Internetdienstleister für den Download haben. Da hat es mir erstmal die Sprache verschlagen, denn bisher kannte ich Wolfram Alpha als kostenlosen Informationsdienst, den ich über meinen Webbrowser bequem und vor allem kostenlos aufrufen und nutzen konnte.

Die Kollegen bei cnet waren über den Preis übrigens genauso erstaunt und haben deshalb gleich mal nachgefragt. Die App koste noch nicht einmal halb so viel wie ein vergleichbarer Taschenrechner, so die Antwort aus der Pressestelle. Zudem verfüge Wolfram Alpha über einen wesentlichen höheren Funktionsumfang. Deshalb erachte man den Preis durchaus für gerechtfertigt.

Wenn ihr wie ich jedoch keine Lust habt, 39,99 Euro für den Dienst auf den Tisch zu legen, dann hätte ich eine ziemlich gute Alternative für euch. Ruft einfach auf eurem iPhone den Safari-Browser auf, geht auf die Wolfram Alpha-Seite und könnt ihr auf den Dienst wieder kostenlos zugreifen. Ok, die Nutzung ist zwar etwas umständlicher als beim App, dafür habe ich aber auch 40 Euro mehr im Geldbeutel.

19. Oktober 2009 von Michael Friedrichs
Kategorien: Apple, Software | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Noch besser klappt es, wenn man die Seite in Safari aufruft, dann auf das + Symbol am unteren Bildschirmrand klickt und sich die Seite zum Home-Bildschirm hinzufügt. Inkl. passendem Icon erscheint dann die kostenlose „App“ auf dem iPhone.

    Sieht dann schon fast wie die kostenpflichtige Variante aus. 😉

  2. Stimmt, auf diese Idee bin ich gar nicht gekommen. Danke für den Tipp.