Telekom: neuer Speedport W101 Bridge für kabellosen TV-Empfang

Speedport W 101 BridgeDie Deutsche Telekom hat mit der neuen Speedport W101 Bridge jetzt ein praktisches Zusatzgerät für ihre T-Entertain-Kunden vorgestellt. Das Gerät wird über die Ethernet-Schnittstelle an den Media Receiver angeschlossen. Unterstützt werden neben dem MR 301 auch die Modelle MR 300 und MR 100. Über die integrierte WLAN-Schnittstelle verbindet sich die Speedport W101 Bridge mit einer Übertragungsrate von bis zu 300 Megabit pro Sekunde mit dem DSL-Router und ermöglicht so den kabellosen Fernsehempfang in HD-Qualität.

Laut Hersteller erfolgt die Konfiguration von DSL-Router und WLAN-Bridge auf Knopfdruck. Dank WPS (Wi-Fi Protected Setup) stellt die Bridge automatisch eine verschlüsselte, sichere Funkverbindung her. Die Datenübertragung erfolgt auf der Basis des aktuellen WLAN-Standards IEEE 802.11n, funktioniert aber auch mit den älteren Protokollen b und g. Das Gerät ist zudem mit zwei Ethernet-Anschlüssen ausgestattet, um neben einem Media Receiver beispielsweise auch einen PC oder eine Spielkonsole anschließen zu können.

Zum Lieferumfang der Speedport W 101 Bridge gehören die notwendigen Verbindungskabel, das Steckernetzteil und eine Wandhalterung. Das Gerät ist ab sofort zum Preis von 149,99 Euro erhältlich. Alternativ kann die Bridge auch für 2,95 Euro im Monat gemietet werden.

05. November 2009 von Michael Friedrichs
Kategorien: Hardware, Internet | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Telekom: neuer Speedport W101 Bridge für kabellosen TV-Empfang