Trotz Facebook und Twitter: 66 Millionen SMS zu Silvester erwartet

Das Glückwunsch-SMS zu Silvester an Familie, Freunde und Geschäftspartner ist Tradition. Zu Weihnachten und Silvester werden rund dreimal so viele SMS wie an „normalen“ Tagen gesendet.
Für dieses Jahr rechnen die österreichischen Mobilfunkbetreiber mit rund 66 Millionen SMS, die zum Jahreswechsel übermittelt werden – zum Jahreswechsel 2010/2011 wurden 62,2 Millionen SMS übermittelt.

Soziale Netzwerke spielen aufgrund des rasant wachsenden Marktanteils von Smartphones bei der Übermittlung von Glückwünschen eine zunehmende Rolle. Dennoch ist das SMS als persönliche Nachricht auch bei Jugendlichen on top. Eine Umfrage unter den rund 30.000 Fans der Facebook-Seite „Mein Handy, mein Retter“ ergab, dass 38,7 % nicht auf die SMS-Funktion ihres Smartphones verzichten wollen – noch vor der MP3-Funktion, Internetzugang und der Kamera-Funktion.

(via)

28. Dezember 2011 von Michael Friedrichs
Kategorien: Mobilfunk, Social Media | Schlagwörter: , , , | Kommentare deaktiviert für Trotz Facebook und Twitter: 66 Millionen SMS zu Silvester erwartet