WordPress 2.9.1 ist erschienen und hat jetzt 23 Fehler weniger

Dass die aktuelle WordPress-Version 2.9 noch einige Fehler hat, dürfte keine Neuigkeit mehr sein. Besonders die mutigen Blogger, die ihre Seiten direkt nach dem Release geupdated haben, wissen sicherlich, welche Probleme ich meine. Da wäre einmal das fehlerhafte Pingback-Script (konkret geht es wohl um die cron.php). Ärgerlich ist auch, dass derzeit keine Blogbeiträge zu einem bestimmten Zeitpunkt programmiert veröffentlicht werden können. Auch die Backup-Planung funktioniert nicht. Es gibt noch mehr Bugs, aber ich finde, diese sind besonders nervig.

Aber die Rettung naht. Wie ich heute gelesen habe, steht die finale Version von WordPress 2.9.1. bereits in den Startlöchern. Die Beta-Phase ist abgeschlossen und 23 Fehler beseitigt, heißt es. Seit zwei Tagen steht bereits die Release Candidate-Version zum Download. Bis zur fertigen Version sollten es also nur noch ein paar Tage sein. Die drei Probleme, die ich eben erwähnt habe, gehören nach dem Update übrigens der Vergangenheit an.

Update: Eben wurde WordPress 2.9.1 offiziell zum Download freigegeben. Allerdings wie üblich in der englischen Sprachversion. Das Update für die deutschen WordPress-Nutzer wird wohl morgen im Laufe des Tages zur Verfügung stehen steht jetzt ebenfalls zur Verfügung. Hier geht es zum Download.

Welche Fehler genau behoben wurden, könnt ihr in der Tabelle hier sehen:

31. Dezember 2009 von Michael Friedrichs
Kategorien: Blogging, Wordpress | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für WordPress 2.9.1 ist erschienen und hat jetzt 23 Fehler weniger