XING wächst und gedeiht – doch wo bleibt die iPad-App?

Dem Karriere-Netzwerk XING geht es gut. Die Umsatzzahlen für die erste Jahreshälfte 2011 stimmen, die Kasse klingelt und auch in puncto Mitgliederzahlen brauch sich die Business-Plattform nicht verstecken. So waren Ende Juni weltweit 11,1 Millionen Menschen Mitglied bei XING. 4,9 Millionen Mitglieder kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Deutlich mehr als im Vorjahreszeitraum übrigens.

So weit, so gut. Was mich aber ärgert, ist die Tatsache, dass es die XING-Entwickler trotz einiger Updates – auch heute gab es wieder eine neue Softwareversion zum Download – immer noch nicht geschafft haben, die iOS-App auf dem iPad vernünftig ans Laufen zu bekommen. So läuft die App immer noch im iPhone-Emulationsmodus. Laut Hinweistext soll in Kürze aber ein großes Update erfolgen. Ich bin gespannt, was daraus wird.

10. August 2011 von Michael Friedrichs
Kategorien: Software, Soziale Netzwerke | Schlagwörter: , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. …und die Monate zogen ins Land, doch noch immer keine iPad App in Sicht – schade!

    Kommentiert mit einem iPad.

    Grüße,
    Guido